Yoni Massage

by Spa Sensuel | 21. Juli 2020

Was ist eine Yoni-Massage?

Die Yoni Massage ist eine achtsame Massage des weiblichen Intimbereichs. Sie kennt über 30 verschiedene Massagegriffe und stimuliert rund um 7000 Nerveneden im Genitalbereich der Frau. Die Yoni-Massage ist ein ganzheitliches und tief berührendes Erlebnis. Sie führt die Frau zu den Quellen ihrer weiblichen Kraft und Sinnlichkeit, fördert ein positives Selbstbild und stärkt Selbstvertrauen.

Was bedeutet „Yoni“?

Yoni ist ein schönes, aus dem Sanskrit stammendes Wort und bedeutet „Ruheplatz“, „Quelle“ oder „Uhrsprung“. In der klassischen Tantrischen Lehre repräsentiert die Yoni die universelle empfangende und gebärende Kraft der Natur, die schöpferische Energie.
In der neo-tantrischen Praxis wird der gesamte weibliche Intimbereich liebevoll als Yoni bezeichnet.

Mut zu Neuem

Die feinfühlige Berührung Deines gesamten Intimbereichs ist vielleicht eine ungewohnte, ganz neue Erfahrung für Dich. Im Spa Sensuel Zürich schaffen wir für Dich einen intimen und sicheren Raum, in dem Du Dich wohl und gut aufgehoben fühlst. In achtsamer Begleitung Deiner Masseurin, kannst Du ankommen, loslassen und Dich der neuen Erfahrung hingeben. Sei mutig und abenteuerlustig. Trau Dich!

Der Ablauf der Yoni-Massage

Traditionell ist die Yoni-Massage ein Teil der ganzheitlichen Tantra-Massage. Im Spa Sensuel Zürich integrieren wir für Dich dieses besondere Erlebnis in jede sinnliche Massage aus unserem Angebot und gehen gerne auf Deine individuellen Wünsche und Vorstellungen ein. Damit die Bedürfnisse des weiblichen Körpers optimal erfüllt werden, empfehlen wir eine Massagedauer von mindestens 90 Minuten.

Als Vorbereitung auf die Yoni-Massage, ist eine achtsame, ganzheitliche Berührung des gesamten Körpers immens wichtig. Deshalb wird die Intimmassage immer in eine wohltuende Ganzkörpermassage eingebettet. Je nach Art und Dauer der Massage, können ausserdem heisse Tücher, sanfte Federn, flauschige Felle, warme Lavasteine und andere Verwöhnelemente eingesetzt werden. Wenn Du tiefenentspannt und in Deinem Körper angekommen bist, kann die Yoni-Massage beginnen.
Einfühlsam und in behutsamem Tempo wird die Yoni aufgeweckt, angeregt und mit vielen raffinierten Grifftechniken von aussen und ihnen ausgiebig massiert. Deine Masseurin respektiert in jedem Augenblick Deine Grenzen und achtet darauf, dass Du Dich wohl fühlst. Du kannst Dich einfach den Lustwellen hingeben und frei und ungehemmt geniessen.

Intimmassage macht gesund

Durch regelmässige Massage wird die Durchblutung der Yoni gefördert, das Gewebe wird elastischer, Verspannungen und Verhärtungen lösen sich. Das kann Menstruationsbeschwerden, Krämpfe und das prämenstruelle Syndrom lindern.
Die taoistische Lehre beschreibt ausserdem verschiedene Reflexzonen in der Vagina, die die Organe des Körpers widerspiegeln. Durch Berührung und Massage werden Energiebahnen zu diesen Organen aktiviert. Das wirkt sich positiv auf alle Körpersysteme aus und stärkt weibliche Immunität.

Lerne Deinen Körper neu kennen und geniessen

Die Yoni-Massage fördert eine innige Verbundenheit mit dem eigenen Körper und öffnet Dir den Weg zu einer lustvollen und erfüllten Sexualität. Bei der Massage kommst Du langsam in den Zustand des Loslassens – einer tiefen körperlichen und geistigen Entspannung. In diesem Zustand nimmst Du Deinen Körper und Deine Yoni so bewusst und intensiv wahr wie sonst nie. Du entdeckst und erforschst Deine Vorlieben, erogenen Zonen und empfindlichen Stellen des Körpers und setzt Dich mit Deinen Empfindungen auseinander.
Durch die achtsame und liebevolle Intimmassage werden alle Bereiche der Yoni nach und nach aufgeweckt und sensibilisiert. Allmählich erblüht sie und entfaltet ihre volle Empfindungs- und Genussfähigkeit. Das gibt Dir ein neues Körpergefühl und bereichert nachhaltig Deine Sexualität.

Copyright by Spa Sensuel!